Die Crew

Mein Bild

Panamericana - diese Route spukt schon seit meinem 18. Geburtstag in meinem Kopf. Dabei geht es nicht um das reine Abfahren sondern um das Entdecken des Kontinents. Nun, kurz vor meinem 60. Geburtstag wird dieser Traum tatsächlich Wirklichkeit.Den Job beendet und die lange Suche nach einem geeigneten Fahrzeug wurde belohnt - der Unimog ist startklar und hat sich auf der Testreise 2014 auf Island bestens bewährt. Jetzt kann es mit friends und family im Mai 2015 endlich losgehen. D.h. ich bin immer an Bord, die Crew wird wechseln und es gibt auch Strecken auf denen ich alleine unterwegs bin.

Montag, 5. Oktober 2015

Als wir zurückkommen macht sich Hans schon mal über die Vorderachse. Dabei stellt sich heraus, dass wir ein zusätzliches Ersatzteil benötigen,  das aber nicht bei ihm vorrätig ist. Die Teile in Deutschland sind noch nicht raus und können der Bestellung noch hinzugefügt werden. Leider bedeutet das natürlich auch zusätzliche Verzögerung. Nachdem der Mog auch schon zerlegt ist, sind wir auch nicht mehr mobil. Daher mieten wir uns ein Auto und unternehmen Tagesausflüge. Beim whale-watching erleben wir Orcas in Bestform.

Meine Aufenthaltsgenehmigung für Kanada läuft übermorgen aus. Zum Glück ist mir das noch eingefallen. Die Grenze ist wenigstens nicht weit. Ich muss Kanada verlassen, in die USA ein- und ausreisen und bekomme dann weitere 50 Tage, die ich hoffentlich nicht benötige. Für Marions Abreise in Las Vegas wird es ohnehin schon eng.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen